Suchen Sie noch nach einem Muttertagsgeschenk?

Jedes Jahr stellt sich dieselbe Frage: Was schenke ich meiner Mama zum Muttertag? 

Für unsere Mütter ist dieser Tag etwas ganz Besonderes. Auch wenn es manche Mütter nicht zugeben, sind die meisten insgeheim doch enttäuscht, wenn sie nicht von ihren Liebsten überrascht werden an diesem Tag. Immerhin kümmert sich unsere Mutter das ganze Jahr um uns und sorgt für unser Wohlbefinden – aus diesem Alter wächst man nicht raus.

Dann kommt dieser Tag im Jahr, an dem man der Mama danken will und ganz ihr widmen will. Doch was schenke ich ihr was sie noch nicht hat? Womit kann ich meiner Mama noch nach vielen Muttertagen eine Freude machen?

Über diese Muttertagsideen freut sich Ihre Mama bestimmt:

  • Sagen Sie deutlich DANKE. Das können Sie zum Beispiel mit einem in Österreich gefertigten Geschirrtuch machen. In das Geschirrtuch ist „Danke!“ eingewebt und es ist in vielen Farben erhältlich. Ihre Mutter wird sich täglich an diesen tollen Muttertag erinnern.
  • Gehen Sie mit Ihrer Mutter in ihr Lieblingsrestaurant.
  • Versüßen Sie ihr den Tag mit einer Geschirrtuchpuppe von Textilshop.at.
    Geschirrtuchköchin zum Muttertag

    Geschirrtuchköchin zum Muttertag

    Die Geschirrtuchköchinnen sehen lieb aus und sind zweckdienlich. Ihre Mutter kann dann selbst entscheiden ob sie die Puppe als Dekoration aufstellt, oder sie zerlegt und zum Abwaschen nimmt – und Sie müssen sich keine Sorgen um eine anschauliche Verpackung machen.

  • Frauen lieben gut Duftendes. Verzaubern Sie Ihre Mutter doch mit einem Lavendelkissen. Lavendel lindert Kopfschmerzen und beruhigt gestresste Nerven – wovon wir unseren Müttern in der Kindheit genug bereitet haben. Mit einem netten Gedicht wird sich Ihre Mama sehr über die Geste freuen.

Vielleicht gefällt Ihnen die ein oder andere Anregung oder hat Sie auf eine andere kreative Idee gebracht. PS:  Versuchen Sie den Tag auch trotz Geschenk mit Ihrer Mutter zu verbringen. Darüber wird sie sich am meisten freuen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *